AKTUELLES

Schüler entdecken die Natur

Streuobstwiese Achimer Marsch Foto Schmidt Achimer Kreisblatt 05102017

Schüler entdecken die Natur - Artikel Achimer Kurier 19.07.2018

Foto:© Heiner Köster

Download
Schüler entdecken Natur - WESER-KURIER -
Adobe Acrobat Dokument 101.0 KB

Die Lehrerin Regine Siebers führte ihre erste Klasse, die sogenannte Bienenklasse, von der Astrid-Lindgren Schule zu der Streuobstwiese in der Achimer Marsch. Mit großem Hallo wurden die Kinder auf der Apfelwiese von Heiner Köster, dem Achimer Landschaftswart, sowie Uli Ringe und Hans-Dieter Pöhls von der Pflegegruppe des Nabu-Kreisverbands empfangen. Großes Interesse fanden die „Bienen“-Schulkinder für die Honigbienen, konnten sie doch durch ein Fenster der Schaubeute ins Innere schauen und fasziniert Leben und Arbeit eines Bienenvolkes beobachten. Am Insektenhotel erlebten sie dann, wie die einzeln lebenden Wildbienen Nistplätze nutzen, schnitten begeistert Schilfstängel auf Länge und legten diese in Fächer, damit die Solitärbienen darin ihre Eier ablegen können. Schließlich wurde der Patenschaftsbaum der Astrid-Lindgren Schule, ein Finkenwerder Herbstprinz, aufgesucht. Er saß voller kleiner heranreifender Äpfel. Hier wurde den jungen Entdeckern klar, dass nur durch Bestäubung der Blüten durch die Honig- und Wildbienen der Baum die Äpfel produzieren kann. Dieses Naturerlebnis hat allen Freude und Spaß gemacht.


374 Achimer Streuobstwiese

Streuobstwiese Achimer Marsch Foto Schmidt Achimer Kreisblatt 05102017

Auch wir sind mit dabei bei den 444 To Do's mit Kindern in Bremen und Umgebung!


374

"Ganz in der Nähe des Bauernviertels in Achim lädt direkt hinter dem Landwehrgraben ein offenes Eingangsportal aus Lärchenholz zum Besuch auf der Streuobstwiese ein. Es ist die traditionelle Form des Obstanbaus. Auf der Achimer Streuobstwiese stehen viele unterschiedliche Obstbaumarten wie Apfel, Pflaume, Kirsche und Quitte. Dazu gibt es erklärende Schautafeln und ein Insektenhotel."


Das Buch "444 Dinge, die man in Bremen und Umgebung mit Kindern gemacht haben sollte" erhalten Sie in den Pressehäusern des WESER-KURIER und der Regionalredaktionen oder im Buchhandel.


Grundschüler entdecken die Achimer Streuobstwiese

Streuobstwiese Achimer Marsch Foto Schmidt Achimer Kreisblatt 05102017

Foto: © Schmidt
Achimer Kreisblatt vom 05.10.2017

 

Achim/Bierden - Was lebt und wächst auf einer Wiese? Welche Apfelsorten wachsen in Europa, und wie macht man eigentlich Apfelsaft? Antworten auf solche Fragen sammelten Kinder der 3a von der Grundschule in Bierden auf der Streuobstwiese in der Achimer Marsch.

 

Quasi zum „Nachholtermin“ hatte Klassenlehrerin Kirsten Hanf Schülerinnen und Schüler sowie Heike Gröne von der Umwelt-Lernwerkstatt (ULE) aus Osterholz-Tenever eingeladen. „Ich habe die Arbeit der Umwelt-Lernwerkstatt bei einem Kindergeburtstag kennengelernt und war beeindruckt“, erklärt Kirsten Hanf. „Und weil im vergangenen Jahr ein Ausflug zum Thema Wiese ausgefallen war, haben wir nun diesen Termin verabredet.“

 


mehr lesen

Stand der Achimer Streuobstwiese auf dem Achimer Wochenmarkt

30. September 2017

 

Anläßlich des Erntedankfestes bauten die Initiatoren Ulrich Ringe und Hans-Dieter Pöhls auf dem Achimer Wochenmarkt einen Verkaufsstand auf.  Die Besucher konnten sich über die Bedeutung der Wiese informieren und Äpfel, Saft und Honig von der Streuobstwiese erwerben. 

 

Der Saft und die Äpfel wurden in schönen Holzkisten angeboten.  Diese eigens dafür angefertigten Holzkisten, versehen mit dem Schriftzug "Achimer Streuobstwiese" sind von den Steinfelder Werkstätten hergestellt worden.

 

Erfreulich groß war Interesse von jüngeren Leuten und Familien an den alten Obstsorten und an Streuobstwiesen als altem Kulturgut.


mehr lesen

Streuobstwiese bietet große Vielfalt

Ulrich Ringe und Hans-Dieter Pöhls (von links) präsentieren einen Uphuser Tietjenapfelbaum. Diese Sorte gilt unter Kennern als vorzügliche Tafel- und Wirtschaftsfrucht.

Fotos: Anne Schmidtke

Wochentipp 4. Oktober 2017

Download
Achimer Streuobstwiese - Uphuser Tiejenapfel
Artikel vom Wochen Tipp 04102017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 530.2 KB

Der Mann aus der Marsch

mehr lesen